Einer der «Gründerväter» hinter Startup Booster ist Stephan Lendi. Stephan ist ein Kommunikationsprofi wie aus dem Bilderbuch. Er unterstützt die Neugründer*innen bei allen Fragen rund um Medien, Kommunikation, Social Media, Rhetorik, Körpersprache und mehr.

Stephan verfügt über 10 Jahre Unterrichtserfahrung in der Erwachsenenbildung und 10 Jahre Marketingerfahrung, abgerundet mit einem MBA in Globaler Kommunikation und Globalem Marketing. Er gehört zu den bekanntesten Kommunikationstrainer speziell in den Bereichen Präsentationstechnik, Rhetorik, Business Networking und Körpersprache. Als Sprecher von über 1000 Radio- und TV-Werbespots, über 500 Imagefilmen und verschiedensten Fernsehsendungen von SRF, ProSieben, Sat1 und 3plus hat sich Stephan Lendi auch in der Schweizer Medienszene etabliert. Stephan Lendi ist Mitglied der Jungen Wirtschaftskammer / Wirtschaftsjunioren, der namhaften ASTD (American Society of Training & Development), der Global Speaker Federation und der German Speaker Association (GSA). Bei Newbury bringt Stephan Lendi in den Medientrainings und Interviewtrainings selbst erfahrene Profis zum Schwitzen, coacht Moderatorinnen und Moderatoren fürs Radio und Fernsehen und bringt die Rhetorik unserer Kunden bezüglich Präsentationstechnik zum Glänzen.

Was bedeutet für dich Business und Unternehmertum?

Unternehmertum bedeutet, Chancen zu sehen, etwas zu wagen, denn auf der Flughöhe eines KMU sind keine aufwändigen Marktforschungen möglich. Wir müssen mit unserem Netzwerk und unseren Kunden kommunizieren und so unsere Entscheidungen fällen. Gleichzeitig haben wir die Chance, dynamische Unternehmungen zu betreiben, die den stets schneller werdenden Wandel als Teil ihrer Kultur und Prozesse begrüssen, was gerade bei grösseren Unternehmungen komplexer ist.

Wie schaffst du es dich täglich zu motivieren?

Die Motivation im Alltag für mich sind stets die Menschen und Begegnungen des Tages, die bereichernden, teils kontroversen Gespräche und zielführenden Diskussionen, die wiederum Ideen bringen und als Feedback in bestehende Produkte und Dienstleitungen mit einfliessen bzw. zukünftige mitgestalten.

Hast du Vorbilder? Brauchst du überhaupt Vorbilder?

Vorbilder sind für mich all jene, welche ihre Story gekonnt umsetzen, mit Charakter, Leidenschaft und Überzeugung ihr Produkt und ihre Dienstleistung vertreiben und nicht vergessen, dass sie stets in der Verantwortung gegenüber den Mitarbeitern, deren Familien, der Umwelt und der Gesellschaft stehen. Gleichzeitig die geistige Offenheit zu bewahren und über bestehende Grenzen und Konventionen hinaus zu denken, ist das, was ein echtes Vorbild für mich ausmacht.

Welche Tipps hast du für Neugründer?

Neugründern empfehle ich, sich nicht einfach auf jenen Teil des Business zu fokussierten, den man am liebsten mag, sondern umfassend sicherzustellen, dass alle Teilbereiche in guten Händen sind, soviel Knowhow vorhanden ist, dass alle Bereiche, die delegiert werden, zumindest soweit verstanden werden, dass die Qualität sichergestellt werden kann und das Startup in allen Bereichen einheitlich auftritt.